Dr. Achim Kreutzer war Arzt in der Sachsenklinik. Sein guter Ruf lockte viele Patienten in die Klinik.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Vater, Prof. Dr. Kreutzer war vor Prof. Simoni Ärztlicher Direktor in der Sachsenklinik.

Aus den Affären mit Alexandra Maier und Verena Morell hat Achim zwei Söhne: Sebastian Maier und Heiko Morell.

Zu Beginn der Serie hatte er eine Beziehung mit Sarah Marquardt. Das daraus entstandene Kind verlor diese in Folge 14.

Er war der beste Freund von Dr. Roland Heilmann, Dr. Maia Dietz und Dr. Kathrin Globisch, mit der er in Staffel 2 eine Beziehung führte.

Zunächst wohnte er in der Villa Kreutzer. Dort lebte er zunächst mit seiner Ziehmutter Charlotte und später auch mit Friedrich Steinbach, bis er die Villa an die Heilmanns verkaufte. Dann zog er in eine Wohnung in der Innenstadt.

In der Folge 297 verließ er Leipzig und ging mit seiner Freundin Katharina Bernhardt nach Kolumbien.

Als er anlässlich Sebastians Geburtstag zu Besuch nach Leipzig kam, landete er zunächst auf der Isolierstation der Sachsenklinik, denn Achim hatte sich ein tropisches Fieber eingefangen. Sein Zustand wurde immer kritischer und er erlitt ein Multiorganversagen. Glücklicherweise konnte Achim wohlbehalten nach Kolumbien zurückkehren.

Nach Katharinas Tod zog Achim nach Südafrika. Anlässlich Rolands Dienstjubiläums kam Achim Roland besuchen. Inzwischen lebt er in Kapstadt. Dort lernte er Marike Stuven kennen. Mit ihr ist er derzeit liiert. Als Achim in Folge 871 Leipzig besucht, um sich von seiner verstorbenen Ziehmutter Charlotte zu verabschieden, fällt seinem Freund Roland sein schlechter Allgemeinzustand auf. Außerdem hat Roland das Gefühl, Achim verheimliche ihm etwas. Plötzlich bricht Achim zusammen. Wie sich herausstellt, hat sich Achim vor einiger Zeit bei einem Ski-Unfall eine Knieverletzung zugezogen. Da seine Freundin Marike von ihm ein Kind erwartet, wollte er mobil bleiben und griff deshalb statt einer klassischen auf eine bewegliche Prothese zurück. Da diese weiterhin Schmerzen verursachte, nahm er ein Schmerzmittel, woraufhin sich bei ihm ein Magengeschwür bildete. Dies führte letztendlich zum Zusammenbruch, den Achim jedoch aufgrund des schnellen Eingreifens seiner Freunde und ehemaligen Kollegen ohne bleibende Schäden überlebt.

Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achim war Assistenzarzt und Facharzt der Chirurgie bis er zum Oberarzt der Chirurgie in der Sachsenklinik befördert wurde. Bis zu seinem Weggang war er Leiter der Notaufnahme. Seine Nachfolgerin in der Notaufnahme wurde Dr. Elena Eichhorn. Sein Nachfolger als Oberarzt ist Dr. Martin Stein. Die beiden haben sich bereits kennen gelernt und verstehen sich gut.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Galerie von Dr. Achim Kreutzer

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.