FANDOM


Folge 638 - Verraten und verkauft ist die elfte Folge der 17. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 1. April 2014 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Bauhilfsarbeiter Peter Schulz hatte auf der Baustelle einen Unfall und wird mit einem gebrochenen Arm in die Sachsenklinik eingeliefert. Dort trifft er auf seinen Bruder Felix, der unter starken Leberbeschwerden leidet. Die beiden sind bei Pflegeeltern aufgewachsen und haben sich seit 20 Jahren nicht gesehen.

Sofort bricht der alte Konflikt wieder auf. Peter wurde damals zu Unrecht für einen Brand auf dem elterlichen Firmengelände verantwortlich gemacht. Felix hat den Irrtum nie aufgeklärt. Der damals 13-jährige Peter wurde wieder ins Heim geschickt, was seinem Leben eine völlig andere Wendung gab. Nun benötigt Felix dringend eine Spenderleber und fragt seinen Bruder, ob er bereit wäre, ihm einen Teil zu spenden. Doch für Peter ist die Kluft zwischen ihnen beiden zu groß.

Elena Eichhorn ist gerade aus Australien wieder gekommen und langsam kehrt die alte Vertrautheit in ihre Beziehung zu Martin Stein zurück. Die beiden wollen ihre geplatzte Hochzeit schnell nachholen, da steht plötzlich Christoph Mahler vor ihrer Tür. Er sagt, dass er Elena liebe und es ohne sie nicht mehr ausgehalten habe. Elena versucht, ihn auf Abstand und aus ihrem Familienleben zu halten, doch Christoph provoziert so lange, bis Elena Martin den wahren Grund für ihre plötzliche Rückkehr beichtet.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

  • Tobias Schenke als Felix Schulz
  • Josef Heynert als Peter Schulz

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Uta Schorn, Roy Peter Link, Arzu Bazman, Rolf Becker, Ursula Karusseit, Maren Gilzer und Udo Schenk sind nur im Vorspann zu sehen.
  • Roman Petermann wird nicht in den Anfangsszenen gelistet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.