FANDOM


Folge 771 - Wie mit 16 ist die achtzehnte Folge der 20. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 30. Mai 2017 im Ersten.

Die 16-jährige Frida Semmler kommt nach einem Unfall in die Sachsenklinik, doch sie weigert sich, sich operieren zu lassen. Was steckt dahinter? Währenddessen vermisst Sarah ihren Ex-Liebhaber Felix Sonntag und versucht mit einer kleinen Notlüge wieder Kontakt zu ihm aufzunehmen ...

Handlung Bearbeiten

Die 16-jährige Frida Semmler kommt nach einem Skateboard-Unfall in die Sachsenklinik. Dr. Brentano diagnostiziert einen Bruch des Handgelenks. Für Frida ist es vor allem wichtig, dass sie nicht operiert werden muss. Als Dr. Brentano hört, dass Frida vor dem Unfall kurz schwindelig war, zieht er Dr. Lea Peters hinzu. Schnell stellt Lea fest, dass es sich nicht um eine wie von Frida angegebene Migräne handelt, sondern um eine angeborene Missbildung der Hirngefäße, die mit einem erheblichen Schlaganfallrisiko einhergeht. Lea rät Frida zur offenen OP, aber Frida will sich partout nicht operieren lassen. 

Dr. Heilmanns Tochter Lisa Schroth hat vor einiger Zeit bei einem Streit eine Mitschülerin schwer verletzt. Dafür wurde sie zu Sozialstunden verpflichtet, die in der Sachsenklinik abzuleisten sind. Dabei wird sie schnell von Verwaltungschefin Sarah Marquardt in Beschlag genommen. Sarah kann nicht offen zugeben, dass sie mit der Liebe zu IT-Techniker Felix Sonntag noch nicht abgeschlossen hat. Sie löscht eine Datei auf ihrem Computer und schickt Lisa mit dem vermeintlich kaputten Gerät in die IT-Abteilung. Felix aber durchschaut das Spiel. 

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

  • Pauline Rénevier als Frida Semmler
  • Dirk Martens als Konstantin Semmler

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Pia Heilmann und Prof. Ludwig Peters werden erwähnt.
  • Annett Renneberg (Dr. Maria Weber) und Christina Petersen (Miriam Schneider) gehören nun zum Hauptcast.
  • Bernhard Bettermann, Arzu Bazman, Udo Schenk, Ursula Karusseit, Rolf Becker, Jascha Rust, Michael Trischan, Annett Renneberg, Roy Peter Link und Dieter Bellmann sind nur im Vorspann zu sehen.
  • Ella Zirzow und Caren Seifert werden nicht in den Anfangsszenen gelistet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.